Nichts ist so beständig
wie der Wandel
Aktuelles

aktuelles

WERDEN BÄUME GUT BEHANDELT,
SEHEN SIE GESUND AUS.

Bäume wachsen ein Leben lang. Eine fachmännische Baumpflege ist wichtig, damit die Bäume gesund und blühfreudig bleiben. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, beraten und unterstützen wir Sie gerne.
Wir kommen zu Ihnen nach Hause und lösen Ihre Fragen in Sachen Baumpflanzug, Baumschnitt und Baumfällung.Wenn wir von biloba ein Projekt umsetzen, übernehmen wir gern die spätere Pflege oder stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Baumpflanzen

In der Regel ist der Herbst die beste Pflanzzeit für Bäume. Die Baumart sollte nach der Größe des Gartens ausgesucht werden. Hier ist es wichtig zu wissen, wie schnell die Bäume wachsen und wie groß sie werden. Auch der Standort ist entscheidend. Benötigt der Baum viel Sonne oder fühlt er sich im Halbschatten wohl? Achten Sie bei der Pflanzung auf ausreichenden Abstand zu Häusern, zu Zäunen,  Grundstücken und anderen Bäumen. Besonders wichtig: frisch gepflanzte und junge Bäume sollten regelmäßig und ausreichend gegossen werden.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl und Pflanzung Ihrer Bäume. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein Beratungsgespräch.

Baumpflege

Zur Baumpflege gehört auch das regelmäßige Beschneiden. Morsche und sich überkreuzende Äste sollten immer entfernt werden. Ein jährlicher Schnitt ist bei den meisten Bäumen nicht zwingend notwendig. Nur bei Obstbäumen verhält es sich anders. Hier sorgt ein regelmäßiger Schnitt für ordentlichen Fruchtansatz und hält die Gehölze dauerhaft vital. Auch junge Zierbäume können durch das Beschneiden in Form gebracht werden und man kann einem möglichen Fehlwuchs rechtzeitig entgegenwirken. Zur regelmäßigen Baumpflege gehört natürlich auch das Wässern. Besonders junge Bäume benötigen in  trockenen Sommern ausreichend Wasser.

Auf Wunsch übernehmen wir gerne die Baumpflege für Sie. Entweder in regelmäßigen Abständen oder nur in einzelnen Aktionen.

Wurzeln

Manchmal muss man sich von einem Baum im Garten trennen. Das Absägen geht schnell, aber der Stumpf bleibt stehen und wird zur Stolper falle. Es kann acht bis zehn Jahre dauern, bis der Baumstumpf verrottet ist. Am effektivsten ist es, den Baumstumpf auszugraben. Das ist aber leichter gesagt als getan: Bei flach wurzelnden Bäumen kann man die Wurzel verhältnismäßig schnell freilegen, bei Tiefwurzlern kann es mehrere Stunden dauern, bis alle Wurzeln ausgegraben sind.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Beseitigung ungewünschter Baumstümpfe. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und wir übernehmen den Rest.